Vorstand / BAK

Geleitet und gestaltet wird unser Jugendwerk von einem ehrenamtlichen Leitungsgremium, dem Bezirksarbeitskreis (BAK) und seinem Vorstand. Dieser besteht aus einem ersten und zwei stellvertretenden Vorsitzenden, sowie dem Bezirksjugendpfarrer und dem leitenden Referenten.

Gemeinsam mit den Referent*innen treffen sie sich zu Sitzungen, besprechen aktuelle Themen der Jugendarbeit im Bezirk, entwickeln Ideen für die Zukunft und erarbeiten Möglichkeiten zur Umsetzung.

Die Delegiertenversammlung hat 2022 folgende ehrenamtliche Mitarbeitende in den BAK gewählt:

Vorstand

Tobias Frank

1. Vorsitzender
Nellmersbach

tobias.frank@ejw-waiblingen.de

Das EJW Bezirk Waiblingen ist für mich ein Stück Heimat, mit der ich sehr stark verbunden bin. Aus den gemeinsamen Aktionen, in der die gute Gemeinschaft gelebt wird, sind viele Freundschaften entstanden.

Meine Vision für die Jugendarbeit ist Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene in ihrem persönlichen Leben und Alltag abzuholen. Sie sollen durch Aktionen miteinander vernetzt und in ihrem persönlichen Glauben gestärken werden. Mir ist enorm wichtig, junge Menschen zu förden, um so den Kirchenbezirk mit jungen Mitarbeitenden zu stärken.

Tobias Frank
Tobias Frank

Alexander Schmidt

Stellvertretender Vorsitzender
Fellbach

alexander.schmidt@ejw-waiblingen.de

Das EJW Bezirk Waiblingen ist für mich wie eine zweite Heimat geworden. Egal bei welchen Events oder Ausschüssen, man fühlt sich immer aufgehoben und hat seinen Platz.

Meine Vision für die Jugendarbeit ist, die Kirchengemeinden des Bezirkes wieder zusammenwachsen zu lassen und gemeinsam den Glauben weiterzugeben.

Alexander Schmidt
Alexander Schmidt

David Achenbach

Stellvertretender Vorsitzender
Fellbach

david.achenbach@ejw-waiblingen.de

Das EJW Bezirk Waiblingen ist für mich eine große Gemeinschaft mit lebendiger und abwechslungsreicher Jungschar- und Jugendarbeit.

Meine Vision für die Jugendarbeit ist, dass sie Kinder und Jugendliche der unterschiedlichen Gemeinden miteinander verbindet und daraus neue Möglichkeiten entstehen, an Gottes Reich zu bauen!

David Achenbach
David Achenbach

Nils Scheibel

Kassierer
Korb

nils.scheibel@ejw-waiblingen.de

Das EJW Bezirk Waiblingen ist für mich nicht nur eine Anlaufstelle für alle Fragen in der Jugendarbeit, sondern auch ein Ort, an dem Menschen eine Heimat gegeben wird. Dort kann man neue Freunde finden und ich werde so angenommen, wie ich bin.

Meine Vision für die Jugendarbeit ist, gemeinsam mit anderen am Reich Gottes zu bauen und Dinge zu bewegen. Der Austausch zwischen den Gemeinden ist wichtig, weil daraus neue Ideen für die Jugendarbeit entstehen und die Jugendarbeit eine Weiterentwicklung benötigt.

sam mit anderen am Reich Gottes zu bauen und Dinge zu bewegen, die man
als Einzelner nicht für möglich hält. Für mich ist der Austausch zwischen den
Gemeinden sehr wichtig, weil auch daraus neue Ideen für die Jugendarbeit
entstehen können und auch die Jugendarbeit eine Weiterentwicklung benö-
tigt.
gemein-
sam mit anderen am Reich Gottes zu bauen und Dinge zu bewegen, die man
als Einzelner nicht für möglich hält. Für mich ist der Austausch zwischen den
Gemeinden sehr wichtig, weil auch daraus neue Ideen für die Jugendarbeit
entstehen können und auch die Jugendarbeit eine Weiterentwicklung benö-
tigt.
gemein-
sam mit anderen am Reich Gottes zu bauen und Dinge zu bewegen, die man
als Einzelner nicht für möglich hält. Für mich ist der Austausch zwischen den
Gemeinden sehr wichtig, weil auch daraus neue Ideen für die Jugendarbeit
entstehen können und auch die Jugendarbeit eine Weiterentwicklung benö-

tigt.

 

Nils Scheibel
Nils Scheibel

Tobias Hermann

Leitender Jugendreferent

tobias.hermann@ejw-waiblingen.de

Das EJW Bezirk Waiblingen ist für mich ein Begegnungsort, an dem ich in den vergangenen Jahren immer mehr Begegnungen erlebe. Ich spüre ein wachsendes Interesse und viel Beteiligung an den Dingen, die getan werden.

Meine Vision für die Jugendarbeit ist, dass wir weiterhin als ein Bezirk zusammenwachsen. Ich halte eine gute und fundierte Jugendarbeit, die sich gegenseitig über die Ortsgrenzen hinaus unterstützt, für eine Grundlage, dass der Glaube an Gott weitergetragen wird.

Tobias Hermann
Tobias Hermann

Kerstin Günther

Bezirksjugendpfarrerin
Berglen

kerstin.guenther@elkw.de

 

Kerstin Günther
Kerstin Günther

BAK (Bezirksarbeitskreis)

Hannah Seiler

Weiler zum Stein

hannah.seiler@ejw-waiblingen.de

Das EJW Bezirk Waiblingen ist für mich eine Möglichkeit aktiv zu sein, mich einzubringen, die Jugendarbeit und mich auch weiterzuentwickeln.

Meine Vision für die Jugendarbeit ist, dass jede/r die Möglichkeit hat seine Interessen einzubringen und die Umsetzung mitzugestalten, so dass es viele verschiedene Angebote gibt und jede/r Jugendliche Anschluss finden kann.

Hannah Seiler
Hannah Seiler

Luzia Bräuninger

Hegnach

luzia.braeuninger@ejw-waiblingen.de

Das EJW Bezirk Waiblingen ist für mich neu und spannend. Ich bin dankbar, dass ich schon so viele tolle Menschen kennenlernen durfte.

Meine Vision für die Jugendarbeit ist, viele Jugendliche zu erreichen und ihnen einen Platz zu geben, an dem sie sich wohl fühlen und sie selbst sein können.

Luzia Bräuninger
Luzia Bräuninger

Marina Geltenbort

Waiblingen

marina.geltenbort@ejw-waiblingen.de

Das EJW Bezirk Waiblingen ist für mich eine kreative, offene und bunte Gemeinschaft, die mir ein Zuhause bietet, einen Freundeskreis und eine gemeinsame Entwicklung im Leben und im Glauben.

Meine Vision für die Jugendarbeit ist jungen Menschen offen zu begegnen und sie mit tollen innovativen Projekten für ein Leben mit Jesus Christus zu begeistern. Besonders wichtig ist mir dabei auch das Zusammenkommen und der Austausch über aktuelle Themen mit der gesamten EJW- Familie in unserem Bezirk.

 

Marina Geltenbort
Marina Geltenbort

Leonie Holzwarth

Winnenden

leonie.holzwarth@ejw-waiblingen.de

Das EJW Bezirk Waiblingen ist für mich eine Möglichkeit sich über die Jugendarbeit mit anderen auszutauschen und coole Aktionen zu planen.

Meine Vision für die Jugendarbeit ist ein möglichst breites und buntes Angebot für Kinder- und Jugendliche zu schaffen, so wie einen Zufluchtsort, an dem man ein Leben mit Gott kennenlernen kann.

Leonie Holzwarth
Leonie Holzwarth

Tizian Kieser

Waiblingen

tizian.kieser@ejw-waiblingen.de

Das EJW Bezirk Waiblingen ist für mich ein Stück Heimat und Raum zur Entfaltung.

Meine Vision für die Jugendarbeit ist, dass mehr junge Leute die Arbeit des EJW kennenlernen und sich, so wie ich, hoffentlich genauso für das EJW und für Gottes Wort begeistern lassen.

Tizian Kieser
Tizian Kieser

Mara Niclaus

Korb

tamara.niclaus@ejw-waiblingen.de

Das EJW Bezirk Waiblingen ist für mich ein Ort der Heimat und des Ankommens.

Meine Vision für die Jugendarbeit ist Jugendlichen das Reich Gottes näher zu bringen und Jugendarbeit für und von Jugendlichen zu gestalten. Wenn ich von oben auf den Kirchenbezirk schaue, sehe ich einen hellen Fleck voller Leuchtkraft für die Umwelt.

Tamara Niclaus
Tamara Niclaus

Damaris Dietelbach

Bezirksjugendreferentin

damaris.dietelbach@ejw-waiblingen.de

Das EJW Bezirk Waiblingen ist für mich gerade noch Neuland. Ich lerne euch erstmal kennen und schreib dann in ein paar Wochen etwas mehr hier rein.

Meine Vision für die Jugendarbeit ist, dass Kinder und Jugendliche Gott kennenlernen und in eine tiefe Beziehung zu ihm wachsen. Mein großes Herzensanliegen ist die Arbeit mit Kindern. Ich wünsche mir, dass viele Kinder hier im Bezirk in den Jungscharen ihren eigenen Glaubensweg finden. Dabei darf natürlich der Spaß und gemeinsame Abenteuer nicht zu kurz kommen. Ich will für euch Jungscharmitarbeitende da sein und euch unterstützen.

Damaris Dietelbach
Damaris Dietelbach

Daniel Paul

Jugendreferent Kirchengemeinde Waiblingen, Jugendkirche LIGHTHOUSE

daniel.paul@ejw-waiblingen.de

Das EJW Bezirk Waiblingen ist für mich ein Ort an dem junge Menschen Jesus begegnen und im Glauben erste Schritte wagen. Sie können ihre Gaben und Fähigkeiten an vielen verschiedenen Stellen einsetzen und sich einbringen.

Meine Vision für die Jugendarbeit ist, dass viele junge Menschen durch unsere Arbeit eine echte Beziehung zu Jesus aufbauen können. Sie sollen spüren, dass es sich lohnt, sich in ihren Gemeinden und CVJMs zu engagieren und für andere einzusetzen.

Daniel Paul
Daniel Paul